Unser Angebot

Informieren - Inspirieren - Bewahren - Nachforschen 

Recherche

Wer eine Recherche über Sozialgeschichte oder Religionsfreiheit im Zweiten Weltkrieg macht, Informationen über Heilsarmee-Korps, Heime und Institutionen oder Material für einen Vortrag benötigt - oder sich einfach einmal umsehen möchte, ist im Heilsarmee-Museum an der richtigen Adresse. Wir führen Videos vor und gestalten Informations-anlässe. Interessierten steht ein Leseraum zur Verfügung.

 

Willkommen

Jugend- und Erwachsenengruppen, Schulklassen, Sonntagsschulen, Lehrpersonen, Studierende, Sammler, Touristen, Mitglieder wie auch Freunde der Heilsarmee und viele andere finden eine offene Türe im Heilsarmee-Museum. Alle sind herzlich willkommen bei uns!

 

Uniform Verleih

Alte Uniformen und Hüte können für Theateraufführungen und Musicals etc. gemietet werden. 

Heilsarmee Museum & Archiv

Laupenstrasse 5

(Eingang Hofseite)

3001 Bern

Tel. 031 388 05 79

Anfahrt

Details finden Sie hier.

Öffnungszeiten
Wegen Bauarbeiten ist das Museum momentan geschlossen. Archiv- und Recherchenanfragen werden per Mail oder telefonisch entgegengenommen.

 

Wechselausstellung

Die neue temporäre Ausstellung "Die Heilsarmee im Kino" ist ab 7. August bis 21. Dezember 2018 auf Terminvereinbarung zu sehen.

Glauben und Handeln

"Mein erster Gedanke war einfach, die Leute zu retten und sie der Kirche zu übergeben. Dies liess sich.... nicht durchführen: Erstens wollten sie nicht gehen, zweitens waren sie dort nicht willkommen, und drittens brauchten wir wenigstens einige von ihnen selbst, damit sie uns halfen, andere zu retten. So waren wir gezwungen, für die Bekehrten selbst zu sorgen." 

William Booth, Gründer der Heilsarmee ("Die Heilsarmee, Practical Religion - gelebter Glaube, Uwe Heimowski).

DE | FR