W. BOOTH

KURZBIOGRAPHIE

WILLIAM BOOTH

1. GENERAL

10.4.1829 - 20.08.1912

 

Gründer der Heilsarmee und erster General. Das Lebensziel von William Booth war es, die Heilsarmee in 58 Ländern und Kolonien zu eröffnen. Er hat seine Kräfte investiert, um die Salutisten dort zu besuchen und Versammlungen abzuhalten. In seinen letzten Lebensjahren wurde William Booth von Kaisern, Königen und Präsidenten empfangen.

 

Nationalität: GB

 

Autor der folgenden Bücher: In Darkest England and the Way out, Purity of heart (Letters to Salvation Army officers).

Verfasser von zwei Heilsarmeeliedern: O Meer voller Liebe; Mit Feuer tauf uns.

 

Name und Vorname der Ehefrau: MUMFORD Catherine (17.01.1829 - 4.10.1890). Heirat: 1855

Besondere Verdienste: Begabung zum Unterrichten und Predigen. Catherine wird eine berühmte und gesuchte Rednerin.

 

„ Den Teufel ausplündern ! Weltliche Musik, sagt ihr, ist des Teufels? Ist sie das? Nun, wenn es so wäre, dann würde ich ihn ausplündern. Er hat auf keine einzige aller sieben Noten ein Recht.Jede Note, jede Schwingung und jede Harmonie ist heilig und gehört uns.Weiht deshalb eure Stimmen und eure Instrumente. Holt eure Cornets, Harfen, Orgeln, Flöten, Geigen, Klaviere, Trommeln und alles andere, was eine Melodie hervorbringt.Weiht sie Gott und gebraucht sie, damit alle Herzen um euch herum vor Gott feiern!“       

William Booth  (Weihnachtsbotschaft 1880 / (dialog Oktober 2005)
 

Heilsarmee Museum & Archiv

Laupenstrasse 5

(Eingang Hofseite)

3001 Bern

Tel. 031 388 05 79

Öffnungszeiten

Di. - Fr. 9 -  17 Uhr

Samstag auf Anfrage.

Anfahrt

Details finden Sie hier.

Agenda

CINEMA NIGHT

Freitag, 6. Okt. 2017, 19 Uhr

Filmvorführung "Thorberg"

Warum tut 'Mann' böses?

Eintritt frei - freiwillige Kollekte

 

WECHSELAUSSTELLUNG

Die Heilsarmee im Gefängnis

1. März – 16. Februar 2018

 

GESCHLOSSEN

Das Museum bleibt an folgenden Tagen geschlossen:

27.12.2017-15.1.2018

 

EVENTS

06.10.|19 Uhr Film «Thorberg»

mit Filmregisseur Dieter Fahrer

 

14.12.|18.30 Uhr "Weihnachten

im Gefängnis". Wie Gefangene Feiertage erleben. Ein Abend voller Emotionen mit Frau Marlise Pfander und mit weihnachtlichem Night-Shopping im Heilsarmee-Shop

 

16.02.2018 |16 Uhr Finissage

 

Glauben und Handeln

"Mein erster Gedanke war einfach, die Leute zu retten und sie der Kirche zu übergeben. Dies liess sich.... nicht durchführen: Erstens wollten sie nicht gehen, zweitens waren sie dort nicht willkommen, und drittens brauchten wir wenigstens einige von ihnen selbst, damit sie uns halfen, andere zu retten. So waren wir gezwungen, für die Bekehrten selbst zu sorgen." 

William Booth, Gründer der Heilsarmee ("Die Heilsarmee, Practical Religion - gelebter Glaube, Uwe Heimowski).

DE | FR